Licht und Schatten

Der eine oder anderen von Euch erinnert sich vielleicht noch an meine letzten Fotos aus dem Shooting mit dem Max. Da haben wir einen Lost Place als Location genutzt. Mich hat´s vergangenes Wochenende mal wieder dort hin verschlagen aber dieses mal ohne Modell.  Ich wollte diesen Ort mal in ein etwas anderes Licht rücken. Und zwar im warsten Sinne des Wortes. Ich wollte nicht einfach nur die Gemäuer und Räume ablichten. Ich wollte Fotos machen die eine gewisse Stimmung und Atmosphäre ausstrahlen. Und Stimmung und Atmosphäre erzeugt man am besten mit Licht. Oder auch mit dem fehlen von Licht. Und mit diesem Konzept bin ich dann auch an die Arbeit gegangen.

 

Mit viel Schatten und möglichste wenig Licht wollte ich den Blick auf die kleinen, unscheinbaren Dinge lenken, die es in einer Location wie dieser zu tausenden gibt. Und so sind ziemlich düstere und minimalistische Bilder entstanden. Auch wenn die Fotos vielleicht nicht so aussehen, sind sie doch alle am helllichten Tag entstanden. Die Fotos wurden bewusst unterbelichtet und nur ganz bestimmte Bereichen mit einem schmalen Lichtkegel ausgeleuchtet. So entstand genau der Look, den ich mir vorgestellt hatte.  Es hat mega Spaß gemacht diese Fotos zu machen und mir schwebt schon eine weitere Idee vor, die etwas mit dieser Location und dem hier verwendeten Bild-Look zu tun haben wird. Aber dazu dann zu gegebener Zeit mehr. Bis dahin viel Spaß mit diesen Fotos :-)    


Kommentar schreiben

Kommentare: 0