Mein Blog

Hier im Blogbereich berichte ich ein wenig über meine fotografischen Tätigkeiten und zeige auch ein paar Fotos die sonst nicht im Portfolio dieser Webseite zu sehen sind.


Aktshooting im Studio

Nachdem ich vor kurzem davon schrieb, dass doch bitte mehr Männer porträtiert werden sollen, hab ich zwischenzeitlich doch wieder eine Frau vor der Kamera gehabt. Dieses mal ging es um ein Aktshooting. Eigentlich war geplant Spinnen und Schlangen in das Shooting mit einzubinden. Leider kam etwas dazwischen sodass wir vor erst auf die netten Tierchen verzichten mussten. Ich betone an dieser Stelle nochmal VOR ERST. Shooting "Teil 2" hat bereits stattgefunden. Die Fotos sind jetzt in der Nachbearbeitung. Fertig sind aber die Fotos vom ersten Aktshooting. Und die möchte ich hier heute zeigen.

 

Wer mein Portfolio ein wenig kennt wird das Gesicht des Models wahrscheinlich wieder erkennen. Ich hatte die Nadine nämlich schon des öfteren vor der Kamera. Und dieses mal kam sie auf mich zu und bat mich um ein Aktshooting. Da ich noch Fotos dieser Art für mein Portfolio benötige trafen wir uns also zum Shooting in meinem Studio. Die Ergebnisse möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten. Viel Spaß beim anschauen. :-)

mehr lesen 0 Kommentare

Mehr Männer vor die Kamera!

Mein neues Studio ist nun schon ein seit ein paar Wochen fertig und ich hatte auch schon das eine oder andere Shooting darin. Seit längerer Zeit ist mir aber aufgefallen, dass in der Porträtfotografie überwiegend Frauen vor der Kamera stehen. Viele Fotografen fotografieren überwiegend und teilweise sogar nur Frauen. Warum das so ist weiß ich nicht so genau. Ich habe diesen Umstand aber mal zum Anlass genommen eine Shooting-Reihe zu starten in der ich nur Männer porträtiere. Vom Stil her möchte ich mich an dem Bereich Charackterporträts orientieren und die Models quasi so fotografieren wie sie sind. Ohne ein großartiges Thema vorzugeben. 

 

Den Auftakt zu dieser Serie hat der Markus aus Bremen gemacht. Über das Internet habe ich mit ihm Kontakt aufgenommen und ihn zu mir ins Studio eingeladen. Markus ist vom Look her schon ne harte Kante aber dennoch ein sehr netter und sympathischer Typ. :-) Und so verbrachten wir einen Nachmittag  bei mir im Studio und haben jede Menge tolle Fotos gemacht. Einen Teil davon möchte ich euch hier nun zeigen. Viel Spaß beim anschauen :-)

mehr lesen 0 Kommentare

Das eigene Studio

Seit Anfang des Jahres hat sich ein bisschen was bei mir getan. Und zwar konnte ich mir nun endlich Räumlichkeiten zu einem Fotostudio einrichten und mir somit eine kreative Wirkungsstätte schaffen. Das Studio soll aber keineswegs ein normales Fotostudio werden wo man zu bestimmten Öffnungszeiten vorbei kommt um Berwerbungsfotos zu machen. Viel mehr möchte ich das Studio viel und oft für freie Arbeiten nutzen um das Thema Studiofotografie noch weiter auszubauen. Es wird hier also in Zukunft nicht nur Hochzeits-, Eventfotos und Outdoorpoträts geben. Sondern auch einige Shootings aus dem neuen Studio. Dabei werden ich mich auch mit dem Thema Aktfotografie intensiver befassen.

 

Das Studio befindet sich in einem großzügigen Keller in Verden (Aller) welcher seinen ganz eigenen Charme mit sich bringt. Neben dem installierten Hintergrundsystem lässt sich auch der Keller an sich als Location nutzen und somit bietet das Studio eine Vielzahl kreativer Möglichkeiten. Ich freue mich schon darauf dort viele Stunden mit tollen Modellen und anderen Fotografen zu verbringen um einfach tolle Fotos zu machen. Und ihr dürft euch in Zukunft natürlich auf viele tolle Fotos freuen :-) 

mehr lesen 0 Kommentare

DJ Porträts

Ende letzten Jahres kamen zwei Jungs auf mich zu, die für 2017 was großes geplant haben. Die beiden Jungs sind DJs, produzieren auch eigene Tracks und habe sich für ein gemeinsames Projekt zusammen getan welches jetzt, 2017, starten sollte. Und was braucht man noch, außer coole Musik und Social Media Webseiten? Genau... Coole Fotos! Und so trafen wir uns und machten ein paar coole DJ Porträts. Das Projekt der beiden nennt sich übrigens "Nightluck". Ein passender Name um tanzwütigen Partypeoplen glückliche Nächte zu bescheren. ;-)

 

Ihre erste Platte haben die beiden nun auch schon raus gehauen und man findet Nightluck unter anderem bei Facebook, YouTube und Soundcloud. Wer den beiden auf Spotify folgen möchte kann das unter diesem Link hier tun. Den aktuellen Track der beiden binde ich hier mal ein. Wer auf EDM lastigen, für den Club gemachten Sound steht, kann sich beim Fotos anschauen gerne akustisch berieseln lassen ;-) 

mehr lesen 0 Kommentare

Fasching in Wittorf

Ich war im Januar mal wieder bei den "Eiersuchern Wittorf" zu besuch. Die haben nämlich wieder einmal ihre alljährliche Faschingsparty im Dorfgemeinschaftshaus in Wittorf veranstaltet. Und ich hatte wieder die Ehre dieses tolle Event mit meiner Kamera begleiten zu dürfen. Und bei hunderten, lustig verkleideten und gut gelaunten Partypeoplen, gepaart mit klasse Musik, ist es nicht sonderlich schwer tolle Momente und Motive einzufangen. Ein paar Fotos von der Veranstaltung möchte ich euch natürlich jetzt hier zeigen. Viel Spaß beim anschauen :-)

mehr lesen 0 Kommentare

Hochzeit im Haus Hünenburg in Achim

Ich war im September mal wieder als Hochzeitsfotograf in Achim unterwegs. Dieses mal wurde im Haus Hünenburg in Achim Baden geheiratet. Da die Trauung schon am frühen Vormittag, die Hochzeitsfeier aber erst am späten Nachmittag stattfand, hatten wir zwischendurch jede Menge Zeit wundervolle Portraits zu machen. Und die haben wir auch genutzt. Das Fotografieren von Larissa und Andi hat jede Menge Spaß gemacht. Man hat richtig gemerkt, wie sehr sich die beiden gerne haben. Da bedurfte es keiner großen Anstrengung, natürliche und schöne Momente zwischen den beiden festzuhalten. Ich denke, das sieht man auch auf den Fotos. Ich freue mich um so mehr, einige Fotos dieser wunderschönen Hochzeit hier zeigen zu dürfen. Aber nun viel Spaß beim anschauen :-)     

mehr lesen 0 Kommentare

Hochzeit in Cuxhaven

Vor einigen Wochen durfte ich die Jessica und den Dirk bei ihrer Hochzeit in Cuxhaven begleiten. Geheiratet wurde ganz stilvoll im Leuchtturm "Dicke Berta". Das besondere an der Hochzeit war nicht nur die Location, sondern auch die Tatsache, dass bei der Trauung lediglich das Brautpaar, der Standesbeamte und meine Wenigkeit anwesend waren. Die Hochzeit fand also ohne große Hochzeitsgesellschaft statt. Ich fand das mal eine tolle Abwechslung. So hatten die beiden ihren Tag ganz für sich alleine ohne großes Brimborium, wie man es ja sonst auf "normalen" Hochzeiten kennt. Die beiden blieben anschließend auch noch ein paar Tage in Cuxhaven und genossen in ruhiger Zweisamkeit ihren kleinen Hochzeitsurlaub an der Nordseeküste. Und da großartige Feierlichkeiten ausblieben, blieb um so mehr Zeit für tolle Hochzeitsfotos. Und so nutzten wir die Zeit und machten jeden Menge Fotos an einer tollen Location bei wundervollem Wetter. Mir hat diese Hochzeit jede Menge Spaß gemacht und ich freue mich euch hier nun ein paar Fotos von dieser tollen Hochzeit zeigen zu dürfen.  

mehr lesen 0 Kommentare

Auto-Fotoshooting

Vor kurzer Zeit hatte ich mal wieder ein Auto Fotoshooting. Nach dem letzten Auto-Shooting, war es an der Zeit, ein bisschen Action ins Spiel zu bringen. Ich wollte, neben normalen Aufnahmen vom stehenden Auto, auch welche während der Fahrt machen. Klar kann man den Eindruck von Bewegung auch hinterher mit Photoshop machen.... Aber wo bleibt denn da der Spaß? ;-) Also habe ich mich mit meiner Kamera in den Kofferraum eines Kombis gelegt und los ging es. 

 

Model stand dieses mal der MV 77 von Bernd. Ein Lotus Super Seven Nachbau mit 680 kg Gewicht und 150 PS. Der kleine Flitzer geht ganz schön ab und diesen Eindruck wollte ich auch ein wenig mit den Fotos einfangen.  Das Shooting hat mega Spaß gemacht und war auch, vor allem wegen der Fotos während der Fahrt, eine kleine Herausforderung. Aber genau darum ging es bei dem Shooting ja auch ;-) Ich finde es sind einige tolle Fotos entstanden die ich euch jetzt natürlich nicht vorenthalten will. Viel Spaß beim anschauen :-) 

mehr lesen 2 Kommentare

Hochzeit im Schloss Erbhof

Ich habe kürzlich wieder eine Hochzeit fotografiert. Und dieses mal war es mal wieder eine Ganztags-Reportage. Vom Friseur über das "Getting Ready" der Braut und des Bräutigams bis hin zur abendlichen Feier habe ich die Jessica und den Marco an ihrem großen Tag begleitet. Die Trauung fand im wunderschönen Schloss Erbhof in Thedinghausen statt. Dort durfte ich ja schon ein mal eine Hochzeit fotografieren, nämlich die von Franziska und Tobias (Fotos dieser Hochzeit gibts in meinem Portfolio) . Und auch dieses mal war die Location so wie das Wetter traumhaft und so nutzten wir die großräumige Parkanlage rund um das Schloss Erbhof herum auch gleich für das Brautpaarshooting. Anschließend ging es dann nach Verden Eitze ins Gasthaus wo dann noch bis spät in die Nacht gefeiert wurde. Es war eine tolle Hochzeit und ich freue mich hier nun auch ein paar Bilder zeigen zu dürfen. 

mehr lesen 0 Kommentare

Akt Fotos im Grünen

Wer meiner Facebook Seite folgt wird vielleicht mitbekommen haben, dass ich vor einiger Zeit ein kleinen Aufruf gestartet habe. Und zwar war ich auf der Suche nach Akt-Modellen da ich mein Portfolio in diesen Bereich erweitern möchte. Ich plane also derzeit diverse freie Akt- Porträtshootings um zum einen Erfahrung in diesem Bereich zu sammeln und zum anderen natürlich um Fotos zum zeigen in meinem Online-Portfolio zu sammeln.

 

Eines dieser Shootings fand nun kürzlich statt. Und zwar fuhr ich mit der wunderbaren Sarah und der Visagisten Laura (B-Style Bremen) in die grüne Natur um Akt-Porträts zu machen. Ins Grüne deshalb, weil ich bei diesem Shooting ganz bewusst einen natürlichen und warmen Look erzeugen wollte. Ich habe also komplett ohne Blitz und nur mit dem vorhandenen Sonnenlicht gearbeitet. Der Wettergott war uns ebenfalls wohl gesonnen und obwohl das Wetter am Tag zuvor noch einer Weltuntergangsstimmung gleich kam, hatten wir am Tag des Shootings wunderbares Sonnenwetter mit ein bisschen frischen Wind, welcher uns beim Shooting zwischendurch sehr gelegen kam (Stichwort: weißes Seidentuch ;-) )

 

Und so sind, wie ich finde, einige tolle Fotos entstanden die ich hier nun gerne zeigen möchte. Die Sarah hat sich wirklich toll vor der Kamera gemacht und die Laura hat mit ihrem natürlichen Make Up super Arbeit geleistet. Vielen Dank an dieser Stelle noch mal an beide für die tolle Zusammenarbeit. Aber nun viel Spaß mit den Fotos :-)

 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Natur trifft Kunstlicht

Ich war am Wochenende mal wieder mit meiner Kamera unterwegs. Da der Raps derzeit wieder blüht, ging es dieses mal ein wenig ins Grüne (bzw Gelbe ;-) ). Ich weiß, Fotos von Rapsfeldern gibt es mindestens genauso viele wie es Rapsfelder gibt. Aber ich hatte bei meinem Vorhaben etwas anderes im Sinn. Wer meine Fotos kennt und hier im Blog mit liest wird schon bemerkt haben, dass ich gerne mal experimentiere und vor allem auch gerne mit Blitz arbeite. Bei den Fotoreihen, "Licht und Schatten" und "The Ghost" habe ich viel mit Blitz und enger Lichtsetzung experimentiert.

 

Dieses mal habe ich meinen Blitz mit raus in die Natur genommen, ganz ohne menschliches Modell. Mein Modell war dieses mal (unter anderem) das Rapsfeld. Wie schon erwähnt gibt es Rapsfeld-Fotos wie Sand am Meer. Und jeder der mit seiner Kamera umgehen kann, kann auch schöne Fotos von Rapsfeldern machen. Ich aber wollte die Natur (bzw. einen Teil davon) mal aus ihrer natürlichen (Licht-) Umgebung nehmen und mit eigenem Licht in Szene setzen. Und so tigerte ich mit Blitz und Kamera durch Rapsfelder und kreuzte auch den einen oder anderen Feldweg mit weiteren interessanten Motiven. Wenn man nämlich erstmal anfängt, die Dinge auf fotografische Weise aus ihren natürlichen Kontext zu nehmen, sieht man Zaunpfähle und Baumstämme am Wegesrand plötzlich in einem ganz anderen Licht ;-)

 

Und so habe ich nicht nur Rapsfelder, sondern auch Baumstämme und Zaunpfähle ins "rechte Licht" gerückt. In der Nachbearbeitung am Rechner habe ich dann ganz gezielt den künstlich wirkenden Look verstärkt. Ich mag den Look sehr. Die Dinge wirken plötzlich.... so anders :-) Lasst mich wissen wie ihr das findet. Mir hat es extrem Spaß gemacht und ich werden mit Sicherheit weiterhin in diese Richtung experimentieren. Aber nun viel Spaß mit den Fotos.   

mehr lesen 0 Kommentare

Fotos im Tonstudio

Ich war in den letzten paar Wochen mehrmals mit meiner Kamera im AVS Tonstudio in Bremen um dort Songaufnahmen für eine Albumproduktion für den Sänger Dave Rope zu dokumentieren. Insgesamt 5 mal war ich vor Ort und habe Fotos von Gesangs-, Bass-, Gitarren- und Drumaufnahmen gemacht. Ich kann euch sagen, das Projekt an dem dort gearbeitet wird ist echt der Hammer. Aber derzeit darf natürlich noch nicht zu viel verraten werden. Ich kann euch aber nur ans Herz legen, wenn ihr auf gute Rockmusik steht, Dave Rope auf jeden Fall auf Facebook (hier seine Seite) und seinem Youtube Kanal zu folgen (hier klicken). Da wird in naher Zukunft noch jede Menge passieren ;-). Aber nun viel Spaß mit den Fotos.

mehr lesen 0 Kommentare

Hochzeitsfotos: Die Übergabe

Nun habe ich mittlerweile ja schon einige Hochzeiten fotografiert und mit jeder Hochzeit stand immer die Frage mit im Raum; wie übergebe ich die Fotos dem Brautpaar? Die Frage mag banal erscheinen aber es sind ja nun nicht irgendwelche Fotos, sondern es sind die Fotos vom schönsten Tag im Leben. Also sollte man diese Fotos auch im gebührendem Stil überreichen. In erster Linie versuche ich das immer persönlich zu machen, was bisher auch immer geklappt hat. Und mit jedem mal habe ich das Paket ein wenig variiert, verbessert, angepasst und erweitert. Aber es war noch immer nicht das was ich wollte. Nach langem suchen und probieren habe ich wohl nun mein (vorerst? ;-) ) finales Paket zur Fotoübergabe geschnürt. Sicher wird die Umverpackung von Hochzeit zur Hochzeit immer wieder variieren, da ich es auch für jedes Brautpaar individuell gestalten möchte. Aber was den Inhalt angeht, so denke ich, habe ich ein paar schöne Produkte gefunden, die ein solches Paket stilecht abrunden. Für Interessierte möchte ich hier also einmal anhand der Hochzeit von Karina und Alexis zeigen, was sie am Ende bekommen, wenn sie mich als Fotograf für ihre Hochzeit buchen.

 

Die Fotos werden alle nachbearbeitet und nach Tagesablauf in Ordnern sortiert, auf einen USB Stick in Leder bei gelegt. Ebenfalls auf dem USB Stick enthalten ist eine Videodatei die eine kleine Foto-Slideshow des Hochzeitstages enthält. Außerdem gibt es ein paar 10x15 cm Fotoprints von den schönsten Motiven. Dazu enthält das Paket ein Fotobuch. (Ab 24 Seiten. Seitenanzahl richtet sich nach Umfang der fotografischen Begleitung). Und zu guterletzt ein Druck auf einer 20x20 cm Multiplex Holzplatte. Das ganze wird ausgehändigt in einer individuell gestalteten Umverpackung.

 

Dieses Paket bekommen alle meine Brautpaare. Unabhängig davon, wie groß der Umfang meiner fotografischen Begleitung war. Ich finde, Fotos sollte man anfassen und erleben können. Dafür sind sie gemacht. Einfach nur auf eine DVD brennen oder als Download ausliefern, finde ich ein bisschen zu schnöde. Erst recht bei Fotos vom großen Hochzeitstag. 


Wenn ihr also auch ein solches Paket haben wollt, dann kontaktiert mich einfach über diese Webseite. Und wir klären alles weitere in einem persönlichen Gespräch.

mehr lesen 2 Kommentare

Hochzeit von Karina und Alexis

Kürzlich war ich wieder als Hochzeitsfotograf unterwegs. Dieses mal wurde in Verden Dauelsen im alten Schulhaus geheiratet. Als Location für die Porträts haben wir uns für den Sachsenhain in Dauelsen entschieden. Sowohl die Nähe zum alten Schulhaus als auch die Vorzüge der Location an sich haben zur Entscheidung, die Fotos dort zu machen beigetragen. Zum anderen kannte ich die Gegebenheiten vor Ort schon, da ich dort vor einiger Zeit schon ein mal ein Fotoshooting gemacht hatte (hier klicken).

 

Mit einigen schönen Ideen im Gepäck machten uns dann nach der Trauung auf den Weg zum Porträtshooting. Die Karina und der Alexis gaben ein wundervolles Paar ab und es hat richtig Spaß gemacht die beiden zu fotografieren. Um so mehr freue ich mich hier einige Bilder zeigen zu dürfen. Viel Spaß beim anschauen :-) 

mehr lesen 0 Kommentare

Konzert in der Kirche

Vergangenes Wochenende war ich mal wieder auf einem Konzert um Fotos zu machen. Aber nicht in einem Club oder einer Konzerthalle sondern in einer Kirche. Gespielt haben die "Lovers and Losers". Ich hatte die Jungs schon mal vor der Kamera. Allerdings unter dem Namen "Double Bind" (hier mein Blogeintrag zu dem Shooting). Die Jungs haben ihre Combo nun um ein Cello und ein E-Piano erweitert und covern mit dem Projekt "Lovers and Losers" Songs von Damien Rice. Und das machen sie ziemlich gut. Der Auftritt in der Kirche in Lunsen war ihr Konzertauftakt und es sollen noch weitere Konzerte folgen. Für weitere Infos könnt ihr der Band auf Facebook folgen (hier klicken).  Als kleine Kostprobe verlinke ich hier mal ein Video. Ein paar Fotos vom Konzert will ich euch aber natürlich auch zeigen. Viel Spaß beim anschauen :-) 

mehr lesen 7 Kommentare

Faschingsparty in Wittorf

Vergangenes Wochenende war ich in Wittorf bei Visselhövede in Niedersachsen. Dort hat die Dorfjungend im Dorfgemeinschaftshaus ihre alljährliche Faschingsparty gefeiert und ich hatte die Ehre das Event fotografisch zu begleiten. Zwischen 800 bis 1000, überwiegend kostümierte Leute, trafen sich im liebevollen dekorierten Dorfgemeinschaftshaus und so boten sich jede menge Motive. Mit toller Musik und Konfettikanonen haben die Wittorfer gezeigt, dass sie feiern können. So war es auch nicht schwer, einige tolle Momente mit der Kamera einzufangen. Ein paar Fotos möchte ich euch hier nun natürlich auch zeigen. Viel Spaß beim anschauen :-)

mehr lesen 0 Kommentare

The Ghost

In meinem letzten Blogbeitrag habe ich Bilder von einem Lost Place gezeigt, welche in einem recht düsteren Look fotografiert wurden. Ich hatte auch schon angekündigt, dass noch weitere Fotos in diesem Look folgen werden. Nun ist es also soweit. Pünktlich zu Halloween will ich euch erneut eine Fotostrecke zeigen. Aber dieses mal war ich während des Shootings in nicht alleine. Der Geist des Gut Ramdhor war so freundlich Model zu stehen. Und so entstand die Fotostrecke Namens, "The Ghost". Aber dieses mal will ich euch nicht einfach nur die Fotos zeigen. Ich habe die Bilder in einer Foto Slideshow mit atmosphärischer Musik unterlegt und als Video hochgeladen. Am besten ihr macht es dunkel im Zimmer und setzt die Kopfhörer auf. Happy Halloween ;-)   

mehr lesen 0 Kommentare

Licht und Schatten

Der eine oder anderen von Euch erinnert sich vielleicht noch an meine letzten Fotos aus dem Shooting mit dem Max. Da haben wir einen Lost Place als Location genutzt. Mich hat´s vergangenes Wochenende mal wieder dort hin verschlagen aber dieses mal ohne Modell.  Ich wollte diesen Ort mal in ein etwas anderes Licht rücken. Und zwar im warsten Sinne des Wortes. Ich wollte nicht einfach nur die Gemäuer und Räume ablichten. Ich wollte Fotos machen die eine gewisse Stimmung und Atmosphäre ausstrahlen. Und Stimmung und Atmosphäre erzeugt man am besten mit Licht. Oder auch mit dem fehlen von Licht. Und mit diesem Konzept bin ich dann auch an die Arbeit gegangen.

 

Mit viel Schatten und möglichste wenig Licht wollte ich den Blick auf die kleinen, unscheinbaren Dinge lenken, die es in einer Location wie dieser zu tausenden gibt. Und so sind ziemlich düstere und minimalistische Bilder entstanden. Auch wenn die Fotos vielleicht nicht so aussehen, sind sie doch alle am helllichten Tag entstanden. Die Fotos wurden bewusst unterbelichtet und nur ganz bestimmte Bereichen mit einem schmalen Lichtkegel ausgeleuchtet. So entstand genau der Look, den ich mir vorgestellt hatte.  Es hat mega Spaß gemacht diese Fotos zu machen und mir schwebt schon eine weitere Idee vor, die etwas mit dieser Location und dem hier verwendeten Bild-Look zu tun haben wird. Aber dazu dann zu gegebener Zeit mehr. Bis dahin viel Spaß mit diesen Fotos :-)    

mehr lesen 0 Kommentare

Tierisches Fotoshooting

Meine Wenigkeit durfte dann auch mal vor der Kamera posieren ;-)
Meine Wenigkeit durfte dann auch mal vor der Kamera posieren ;-)

Kürzlich habe ich mich wieder einmal mit der Nadine getroffen. Nachdem wir zusammen ja nun schon Porträtsfotos, Fotos mit dem Pony und sogar Fotos bei Vollmond gemacht haben, stand dieses mal wieder etwas außergewöhnliches auf dem Plan. Wir machten uns auf nach Neu Wulmstorf. Dort betreibt André Weseloh, "Weselohs Tierleben". Eine kleine Tierfarm exotischer Tiere die für Film, Fernsehen und Veranstaltungen gemietet werden können. Es waren wirklich sehr viele interessante Tierarten vorhanden. Vom Stachelschwein und Riesenkaninchen, über Frettchen, Stinktieren und Nasenbären, Papagei, Kakadu und Chameleon bis hin zu Schlangen und Vogelspinnen. 


Nachdem uns der André alles gezeigt hat haben wir auch direkt mit den bunten Papagein los gelegt. Picasso und Patchwork, die beiden Shetland Ponys von Nadine, durften bei diesem tierischen Shooting natürlich auch nicht fehlen. So haben wir eine sonnige Stunde des sonst eher durchwachsenden Wetters genutzt und haben draußen mit den Ponys, zusammen mit Riesenkaninchen und Stinktier, Fotos gemacht. 


Anschließend sind wir dann wieder nach drinnen - es stand ein Outfitwechsel an. Nun wurde es weniger bunt und flauschig - der acht beinige Hamster (gemeinhin auch als Vogelspinne bekannt) stand nun auf dem Programm. Zugegebenermaßen bin ich nicht gerade ein Fan von Spinnen. Und ich war etwas froh, dank meines 50mm Objektivs, etwas weiter vom Motiv weggehen zu können ;-) Mir ein Chameleon auf den Kopf setzen zu lassen, das wollte ich mir allerdings nicht entgehen lassen. ;-)


Es war ein echt lustiges und spannendes Shooting und ich kann nur jedem empfehlen sich die Internetseite von Weselohs Tierleben anzuschauen. Man kann den André samt seiner tierischen Freunde auch für Veranstaltungen oder Kindergeburstage mieten. Vorbei schauen lohnt sich! Aber nun viel Spaß mit den Fotos :-)





mehr lesen 0 Kommentare

Autos vor der Kamera

Ich hatte mal wieder Lust ein bisschen was anderes zu versuchen. Und mir kam die Idee mal Autos zu fotografieren. Kein einfaches Feld, da gilt es einiges zu beachten. Ich hab mich trotzdem mal ran getraut und in meinem Bekanntenkreis ein paar Leute zusammen getrommelt die sich bereit erklärt haben ihr Auto vor meine Kamera zu stellen. Das Wetter war sehr wechselhaft und teilweise musste ich mein Equipment ins trockene retten. Der Regen gab aber dann noch ganz coole Effekte auf dem Autolack. Die Sonne konnte sich auch nicht entscheiden ob sie scheinen oder sich hinter Wolken verkriechen wollte. So hatte ich auch ein wenig mit dem Licht zu kämpfen. Alles im allem war es dennoch ein cooles Shooting und eine interessante Erfahrung. Und ich habe auch schon ein paar Ideen fürs nächste mal. Aber bis dahin wünsche ich erstmal viel Spaß mit den Ergebnissen von diesem Shooting. :-)  

mehr lesen 0 Kommentare

Porträtshooting in Barme

Kürzlich habe ich mich wieder mal mit Max getroffen, den ich schon ein mal vor der Kamera hatte. Er wollte gerne noch ein paar schöne Fotos von sich haben. Dieses mal entschieden wir uns für eine andere Location und machten uns auf zum Gut Ramdohr in Barme (ehemals Heisenhof). Einer der wenigen Lostplaces im Kreis Verden. Natürlich hatten wir Erlaubnis das Gelände zu betreten. So weh es auch tut zu sehen wie dort alles nach und nach zerfällt, ist es doch aber genau deshalb ein Eldorado für Fotografen. So durchkämmten wir also mit Kamera und sonstigem Equipment die Gebäude.


Und so vielseitig das Gelände, die Stile der verschiedenen Gebäude und die Fülle an Räumen, Kellern und Bunkeranlagen auch ist, so vielseitig wurden auch die Fotos. Wir haben vieles ausprobiert und an vielen Ecken und in vielen Räumen halt gemacht. Mal mit Blitz und mal ohne. Entstanden sind viele schöne Bilder von denen ich euch nun einige zeigen möchte. Viel Spaß beim anschauen :-)

mehr lesen 0 Kommentare

Hochzeit in Brunsbrock

Im letzten Monat durfte ich die Trauung von der Sabrina und dem Alexander begleiten. Geheiratet wurde im Müllerhaus in Brunsbrock in der Gemeinde Kirchlinteln. Ein beschauliches, 200 Jahre altes Fachwerkhaus neben einer alten Mühle, mitten im Landkreis Verden. Die Trauung war sehr schön. Und auch beim anschließendem Porträtshooting war uns der Wettergott noch wohlgesonnen... bis seine Stimmung kippte und ein Unwetter los brach, sodass wir unser Shooting ein paar Minuten früher beenden mussten.  Nichtsdestotrotz sind einige sehr schöne Fotos entstanden, welche ich euch hier auch zeigen darf :-)

mehr lesen 0 Kommentare

Porträts bei Vollmond

Als ich vor einigen Wochen des Nachts und bei Vollmond mit dem Auto unterwegs war, kam mir spontan eine Idee in den Kopf. Warum nicht mal Porträts in einer in Mondlicht getauchten Landschaft machen? Aber wie macht man das am besten? Hat das vielleicht schon mal jemand gemacht? Bei Google konnte ich irgendwie nix zu dem Thema finden. Scheinbar war ich der Einzige der bisher auf so ne Blöde Idee gekommen ist.... vielleicht auch aus gutem Grund?

 

Egal, probieren geht über studieren. So öffnete ich meine Astronomie App auf dem Smartphone und checkte gleich mal die nächsten paar Vollmondtermine. Und die fielen glücklicherweise alle auf ein Wochenende... Perfekt! Jetzt muss nur noch das Wetter mitspielen und... ach ja... ein Model brauchte ich ja auch noch. Nach kurzem Überlegen fiel meine Wahl schnell auf Nadine. Ich hatte sie schon mehrmals vor der Kamera. Das erste mal in ihrem Mittelalterkleid im Sachsenhain in Verden. Und das zweite mal mit ihrem Pony "Picasso". Und was würde besser passen als eine mittelalterliche Prinzessin im Mondlicht? Genau... nichts! Also fragte ich die Nadine ob sie Lust hätte mal mit mir nachts, im dunkeln, irgendwo in der Wildnis Fotos zu machen.

 

Sie lies sich nicht zwei mal fragen und so warteten wir den nächsten Vollmondtermin ab, den wir aber aus zeitlichen Gründen beide nicht wahrnehmen konnten. Beim zweiten Termin war es dann soweit. Das Wetter war trocken, nicht zu kalt und am wichtigsten... es war sternenklare Nacht. So machten wir uns also nach dem Ende der blauen Stunde auf den Weg in die hiesige Marsch.

 

Mir war klar, dass es nicht einfach werden würde. Und es wurde dann doch noch schwieriger als ich dachte. Die größte Herausforderung war es wohl für die Nadine, so lange still zu halten. Weil, auch wenn der Vollmond recht hell ist, muss man schon sehr lange belichten damit die Landschaft ausreichend hell auf dem Foto erscheint. Nach einigem rum probieren fand ich dann 5 Sekunden Belichtungszeit als angebracht. 5 Sekunden durfte sich die Nadine also nicht bewegen bevor sie dann am Ende noch von der aufgebauten Softbox aufgehellt wurde. Ich habe auch ein wenig mit "Geisterfotos", also Bildern auf denen sich gezielt während einer Langzeitbelichtung bewegt wird, experimentiert. Fand am Ende aber die "Stillhalte-Variante" von den Ergebnissen her am besten. 

 

Im großen und ganzen war es eine sehr interessante Erfahrung und danke noch mal an Nadine (und ihren Freund), dass ihr den Spaß mit gemacht habt. :-) Aber nun viel Spaß mit den Fotos!

mehr lesen 2 Kommentare

Fotos auf Holz

Kürzlich bekam ich eine E-Mail von lieblingsfoto.de in welcher mir angeboten wurde eines Ihrer Produkte zu testen und darüber zu berichten. Lieblingsfoto.de ist ein Anbieter für diverse Fotoprodukte. So kann man dort eigene Fotos entweder als Poster, Leinwand, Acryl oder auch auf Holz bestellen. Letzteres erschien mir am interessantesten und so bestellte ich mir ein Foto auf Holz. 

 

Ich entschied mich für ein Hochzeitsmotiv. Irgendwie erschien mir das passend. Und so bestellte ich ein Foto auf 20x30 cm Fichtenholz. Per E-Mail wurde ich dann über den Status der Bestellung informiert. Am 20. Juli hatte ich bestellt, am 21. Juli bekam ich dann die Info, dass meine Bestellung nun in Produktion sei. Nach 1 Woche, am 27 Juli ging mein Bild dann in den Versand. Am. 30. Juli war meine Bild dann sicher und ordentlich verpackt, bei mit Zuhause angekommen. 1 Woche Lieferzeit finde ich für so ein Produkt durchaus in Ordnung.

 

Vom Ergebnis bin ich durchaus überzeugt. Ich habe das Bild mit dem "White Wash" Verfahren drucken lassen. Die Druckqualität ist sehr gut. Die Farben sind naturgetreu wiedergegeben und das ganze hat nochmal eine ganz andere Wirkung als eine Leinwand oder ein gedrucktes Foto. Es ist eben Holz. Man erkennt noch leicht die Maserung was dem Druck einen ganz gewissen Charme verpasst. Das Holz an sich ist sauber verarbeitet. Keine Splitter oder unsaubere Ecken. Mit dabei war eine Haltevorichtung welche schnell mit einem kleinen Schraubendreher montiert war.

 

Im großen und ganzen kann ich so ein Foto auf Holz nur weiterempfehlen. Die eine oder andere Bestellung werde ich dort sicherlich noch mal aufgeben :-)

Falls ihr euch auch mal ein Foto auf Holz bestellen wollt, könnt ihr das direkt hier tun --->>  www.lieblingsfoto.de/foto-auf-holz

 

 

 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Dead Rock Pilots in Bremen

Am 4. Juli hatten die Dead Rock Pilots mal wieder ein Heimspiel in Bremen. Die Bremer Cover Rock Band stand am Samstag Abend im Meisenfrei auf der Bühne und heizte bei den sommerlichen Rekordtemperaturen den zahlreichen Gästen nochmal ordentlich ein. Wieder einmal durfte ich die Band mit meiner Kamera begleiten. Aber dieses mal stand nicht nur der Gig auf dem Programm sondern auch alles was sich im Vorfeld so abgespielt hat. Und so entstand eine kleine Band-Reportage. Vom Einladen im Proberaum, über den Aufbau und Soundcheck im Meisenfrei bis hin zum grandiosen Konzert am Abend. Nun aber viel Spaß mit den Fotos :-)

mehr lesen 0 Kommentare

Schwarz Weiß im Studio

Schon vor ein paar Wochen habe ich mich mit dem Christoph getroffen um ein paar Porträts zu machen. Ich wollte gerne ein wenig High-Key in Schwarz Weiß ausprobieren und ich fand er ist ein passender Typ dafür. So trafen wir uns also und bauten einen Hintergrund und drei Blitze auf und schon konnte der Spaß los gehen. Die Ergebnisse will ich euch hier nun zeigen :-)  

mehr lesen 0 Kommentare

Porträtshooting an der Weser

Kürzlich traf ich mich mit Max. Er wollte ein paar schöne Fotos von sich haben und so fuhren wir kurzer Hand zum Weserwehr in Intschede. Das Wetter spielte auch mit, obwohl es dann doch ein bisschen frisch wurde. Fast schon zu frisch um in T-Shirt Fotos zu machen, aber da mussten wir jetzt durch ;-)

 

Das Weserwehr bietet einige schöne Ecken und ist durch den kleinen Tunnel (um Boote von einer Seite des Wehrs auf die andere Seite zu befördern), einer kleinen Aussichtsplattform mit Bank, Geländern, Treppen, dem Wasser, Booten, Anlegestellen und angrenzenden Wiesen eine recht vielfältige Fotolocation. Und so haben wir uns auch ein wenig ausgetobt. 

 

Da sich das letzte drittel des Shootings dann sehr nahe ans Wasser in ein Boot und dann auf eine schräge Wiesen-Anhöhe verlagerte, ließen wir den Blitz, mangels Assistenten, für den Rest den Shootings einfach weg. So sind in dieser Fotoreihe zwei Looks entstanden; ein etwas dramatischer (wie ich es gerne mag, #dramababy ;-) ) und ein etwas weicherer, "Aivailable-Light" Look, der seinen ganz eigenen Charme hat. 

 

Lasst mich in den Kommentaren wissen was ihr besser findet. Und nun viel Spaß mit einer kleinen Auswahl der Fotos. :-) 

mehr lesen 0 Kommentare

Ponys vor der Kamera

Vor knapp zwei Wochen traf ich mich mal wieder mit der Nadine, welche vor einiger Zeit ja schon mal in ihrem schönen Mittelalterkleid vor meiner Kamera stand. Aber dieses mal war nicht die Nadine das Modell, sondern ein kleiner aufgeweckter Vierbeiner - das Pony "Picasso". Ein Minishetty , was einem kaum bis zur Hüfte geht. Picasso ist zwar bis zu einem gewissen Grad dressiert und hat auch wunderbar für die Kamera posiert, aber lange still halten konnte der kleine trotzdem nicht. Erst recht nicht als sein Kumpel "Patchwork" dazu kam. Dann war kein halten mehr. Also die Kamera auf Dauerfeuer gestellt und immer drauf halten. So sind jede Menge tolle Fotos entstanden, von denen ich euch hier nun ein paar zeigen möchte. Und wer sich dafür interessiert, was Picasso und Patchwork sonst so machen, wenn sie nicht gerade vor der Kamera stehen, der kann ihnen sogar bei Facebook folgen.... hier gehts zu Picasso und hier gehts zu Patchwork ;-) 

mehr lesen 0 Kommentare

Fotoshooting zum Frühstück

Als ich kürzlich meine Küche ein wenig neu hergerichtet habe, in Form eines neuen (übrigens selbstgebauten, #ganzstolzbin) Küchenregals, entstand eine kahle Lücke an meiner Küchenwand, wo vorher ein paar Bilder hingen (welche jetzt Teil des neuen Regals sind).

Nun stand ich also in meiner Küche und überlegte wie ich diese Lücke mit neuem Leben füllen könnte. Da müsste ein neues Bild hin, war mein erster Gedanke. Ok... beim nächsten IKEA Besuch schau ich mal nach nem passenden Küchenmotiv... Aber Moment mal... wenn ich schon das Regal selber baue, dann werde ich es ja wohl noch hinbekommen auch das nun neue geplante Bild selber zu erstellen. Was für ein Fotograf wäre ich denn wenn nicht...

Gesagt getan. Kommen wir nun also zu dem Grund warum ich euch was über meine Küche erzähle. ;-)

 

Die Idee mir ein eigenes Foto auf Leinwand zu bestellen war nun beschlossene Sache und ich überlegte mir welches Motiv am besten passen würde. Ich entschied mich dafür eine Frühstücksszene zu fotografieren. So baute ich mein kleines Tischfotostudio auf und drapierte auf einem Holzbrettchen Wurst, Käse, Brötchen, Ei und was sonst noch so auf einem Frühstücksteller zu finden ist. Einen Blitz aufgebaut, die Kamera geschnappt und schon konnte das kulinarische Fotoshooting beginnen. Ich habe mit verschiedenen Brennweiten, Blickwinkeln und verschiedenen Arrangements des Frühstückstellers experimentiert. Am Ende hatte ich einige duzend Aufnahmen im Kasten aus denen ich nun ein passendes Motiv für den Druck aussuchen konnte.

 

Da ich bisher noch keine Leinwanddrucke im Netz bestellt habe und mir hinsichtlich Qualität und Service der diversen Anbieter die Erfahrung fehlt, entschied ich mich für einen der oberen Treffer in der Google Suche - PosterXXL. Der Umstand, dass zufällig dann, wo ich mich über Leinwanddrucke informiere, bei PosterXXL eine 50% Rabatt Aktion auf Leinwände stattfand, hat wohl nicht unerheblich zu meiner Entscheidung beigetragen ;-) 


Nach einigen Tagen Wartezeit war das lang ersehnte Paket dann endlich da und ich war gespannt wie ein Flitzebogen. Kaum ausgepackt konnte ich ein breites Grinsen auf meinem Gesicht nicht vermeiden.... Ein Foto auf Leinwand gedruckt wirkt dann doch um einiges anders als auf dem Computer Monitor. Und ich kann nur jedem empfehlen sich seine Fotos einfach mal drucken zu lassen. Es lohnt sich! Aber genug der Worte. Hier jetzt noch einige Bilder von der, "Frühstücksfoto auf Leinwand Aktion". :-)    

   

 

mehr lesen 0 Kommentare

Porträts am Bahnhof

Und wieder einmal möchte ich euch ein paar Fotos aus einem Portätshooting zeigen. Ende März habe ich mich mit Tobi in Verden getroffen. Eigentlich war als Location die abendlichen Gassen der Verdener Altstadt geplant. Aber das Wetter machte uns einen Strich durch die Rechnung und wir waren gezwungen zu einer Location gewechselt, die ein wenig Schutz vor Regen bot. So machten wir also den Verdener Bahnhof, mit all seinen Tunneln, Bahnsteigen und Unterführungen unsicher. Viel Spaß mit den Fotos :-)

mehr lesen 0 Kommentare

Musik auf dem Dachboden

Schon länger hatte ich ein Shooting zusammen mit einer Band aus der Region Verden geplant. Nachdem wir das Shooting das eine oder andere mal verschieben mussten, hat es dann endlich geklappt. So traf ich mich schließlich mit den drei Jungs von Double Bind um ein paar Bandporträts zu machen. Die Wahl der Location fiel auf einen alten, geräumigen Dachboden. Für die Jungs und ihre weniger elektrische aber dafür mehr akustische Singer-Songwriter Musik schien es mir das passende Ambiente. Wer mehr über die Band Double Bind erfahren will kann gerne mal auf einer ihrer Seiten vorbei schauen.

 

Die da währen:

YouTube, Facebook, Webseite

 

Doch nun viel Spaß mit den Fotos. Als kleinen Soundtrack zum Bilder angucken, hier noch ein kleines Video von Double Bind. :-)

 

mehr lesen 0 Kommentare

Märchenhaftes Shooting

Wer meiner Facebookseite folgt wird sicher mitbekommen haben, dass ich vergangene Woche ein paar freie Fotoshootings angeboten habe. Die Ergebnisse eines dieser Shootings will ich euch nun zeigen.

Die Nadine hatte sich bei mir gemeldet und wollte ein paar schöne Porträts von sich haben. Aber nicht irgendwelche, sondern Fotos in einem Mittelalterkleid. Gesagt getan und dem Shooting wurde somit ein nettes Thema verpasst. Die passende Location war auch schnell gefunden. Ich entschied mich für den geschichtsträchtigen Sachsenhain in Verden. Wir trafen uns also zum Shooting und hatten eine Menge Spaß zwischen Steinen und Bäumen. Ich hatte mich bewusst dazu entschieden den Fotos einen etwas düsteren Look zu geben. Ich finde es passt einfach gut zum Thema, dem Model und der Location.

Aber nun genug der Worte. Viel Spaß mit den Fotos. :-) 

mehr lesen 0 Kommentare

Experimente im Nebel

Ich hab mal wieder ein wenig rum gespielt. Dieses mal nicht mit Wasser, sondern mit einer Nebelmaschine. Die Idee war recht simpel. Ich wollte einen gewissen Bühnenlook erzeugen. Also ein paar Gitarren, nen Verstärker ein paar Blitze und eine Nebelmaschine aufgebaut und schon konnte der Spaß los gehen. Es sind einige coole Bilder entstanden, welche ich euch nicht vorenthalten möchte. Ach ja... lieben Dank an meinen Vater, der den Spaß mit gemacht hat und nen coolen Job vor der Kamera gemacht hat ;-)

mehr lesen 0 Kommentare

Hochzeitsfotos

Dieses Jahr fing die Hochzeitssaison recht früh für mich an. Bereits im Januar durfte ich Timo und Britta aus Oyten bei ihrem Jawort fotografisch begleiten. Und nun folgte im März die zweite Hochzeit von Matthias und Vanessa im schönen Syker Vorwerk im beschaulichen Syke im Herzen von Niedersachsen.

Es ist immer wieder etwas besonderes für mich den schönsten Tag zweier Menschen als Hochzeitsfotograf begleiten zu dürfen. Um so mehr freue ich mich hier nun einige Fotos zeigen zu dürfen. Viel Spaß beim anschauen :-)

mehr lesen 0 Kommentare

Eventfotografie

In den letzten Wochen war ich wieder auf diversen Veranstaltungen als Eventfotograf unterwegs. Zum Sambakarneval in Bremen habe ich es dieses Jahr zwar leider nicht geschafft, dennoch möchte ich in diesem kleinen Blogpost ein paar Fotos von den vergangenen Events, die ich fotografisch begleiten durfte zeigen. 

 

An dieser Stelle möchte ich gerne noch mal drauf hinweisen, dass ich nicht nur auf großen Events unterwegs bin. Ich besuche auch gerne private Veranstaltungen. Falls ihr also von eurer nächsten großen Geburtstags- oder Familienfeier mehr als nur ein paar geknipste Bilder haben wollt; meldet euch ruhig über das Kontaktformular dieser Seite oder auch auf Facebook bei mir :-)

mehr lesen 0 Kommentare

Business Portraits

Kürzlich durfte ich ein paar Fotos für einen frischen Jungunternehmer machen, der sich vor kurzem selbständig gemacht hat und nun ein paar schöne Portraits für seinen Internetauftritt benötigte. Wir haben uns also zum Shooting getroffen und ein paar Business Portraits gemacht. Einige Ergebnisse will ich euch hier nun zeigen. 

mehr lesen 2 Kommentare

Pärchenshooting

Kürzlich durfte ich mal wieder ein Pärchen ablichten. Diesesmal fand das Shooting aber draußen statt. Zu späterer Stunde sind wir also nach Bremen zum Weserwehr und hinterher, als die Sonne dann untergegangen war, sind wir noch die engen Gassen des Schnoorviertels erkunden gegangen. Eine kleine Auswahl an Bildern will ich euch natürlich nicht vorenthalten :-)

mehr lesen 0 Kommentare

Rock vom Feinsten...

...das gabs am vergangenen Samstag im Kasch in Achim auf die Ohren. Auf der Bühne standen die Dead Rock Pilots und haben das Kasch mal so richtig gerockt. Auf die Ohren gab es von Stromgitarren-Klassikern bis zu aktuellen Rock-Hits alles, wozu man Pogen und Headbangen konnte. Der Sound im Kasch, der sich durchaus hören lassen konnte, sorgte für den nötigen Druck. Ich durfte, mit Pic for Life  zusammen, das Konzert fotografisch begleiten und die rockigsten Momente festhalten. Hier eine kleine Auswahl... viel Spaß mit den Bildern :-)

 

 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Music in the air

Bereits Anfang des Jahres, im Januar, hatte ich ein Fotoshooting in Magdeburg. Das Shooting stand im Zusamenhang mit einer musikalischen Produktion und ich wollte die Veröffentlichung des Titels abwarten, bevor ich die Fotos zeige. Nun ist der Song draußen und ich kann euch die Ergebnisse des Fotoshootings zeigen. Der Song heißt übrigens "Sternenkrieger" und wird von "Tränentag" gesungen. 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Der frühe Vogel stochert im Nebel

Vergangenes Wochenende war ich ausnahmsweise mal früh wach und habe die Gunst der frühen Stunde genutzt um ein paar Fotos zu machen. 

 

So hab ich mir die Kamera geschnappt und bin raus in den Morgennebel auf Motivjagd gegangen. 

Viel Spaß beim Bilder anschauen :-)

 

 

mehr lesen 2 Kommentare

Tropfen fotografieren

Ich hatte mal lust ein wenig herumzuexperimentieren. Ich hab ja schon so manches fotografiert, aber noch keine Tropfen. Wenn man sich im Netz ein wenig mit der hohen Kunst der Tropfenfotografie beschäftigt stellt man fest, dass es da so einiges an Spezialequipment gibt. Sogar eine voll automatische Tropfenmaschine.

 

Bei mir musste aber eine Tüte voll Wasser und eine Nadel um ein Loch rein zu pieksen reichen. Eine Schale mit Wasser drunter, zwei Biltze, über Funk ausgelöst, mit Farbfolie hinter eine Milchglasscheibe und schon konnte der Spaß beginnen.

 

Und wo ich gerade sowieso am rum plantschen war, hab ich auch gleich mal ein Weinglas vor die Linse gestellt und mein Wohnzimmer geflutet.....

 

Hier nun aber die Ergebnisse. Viel Spaß beim angucken :-)

 

mehr lesen 1 Kommentare

Sambakarneval in Bremen

Am vergangenen Wochenende fand wieder der alljährliche Bremer Sambakarneval statt. Nebenbei erwähnt, der größte Sambakarneval Europas. Zum 29. mal trafen sich tausende Menschen um ausgelassen zu heißen Samba-Rythmen auf Bremens Straßen zu feiern. Das diesjährige Motto lautete "Heimat?" und unter diesem Motto zogen über 100 Samba-Gruppen, mit bunten Kostümen bekleidet, vom Rathausplatz Richtung Viertel, wo auf mehreren Bühnen über Stunden hinweg Sambashows zu sehen und zu hören waren.

 

Bereits am Freitagabend traffen die ersten Sambagruppen in Bremen ein und heizten dem Viertel mit Auftritten im Lagerhaus, der Lila Eule und im Moments ordentlich ein.

 

Ich war mit der Kamera dabei und habe das ganze Spektakel festgehalten. Doch nun genug Geschreibsel! Hier eine Auswahl der schönsten Bilder vom Bremer Sambakarneval 2014 :-)

 

 

mehr lesen 0 Kommentare